Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Sonntag, 11. Juni 2017

Mein große Junge :-)

9 Jahre ist er nun schon :-)
...unglaublich...
wir üben schon seit ein paar Tagen, dass er jetzt neun sagt und nicht mehr acht ;-)
 und es hat heute auch ganz gut geklappt :-)
Das allererste mal in meinem Leben hat eins meiner Kinder (als Kind)
die Nacht zum Geburtstag nicht zuhause geschlafen...
das war schon komisch...
Bei seiner Schwester durfte er sein erstes Geschenk auspacken...
das Feuerwehrauto blieb nicht das einzige,
was er vom Feuerwehrmann Sam heute bekam... :-)
Schon um 10.00 begann sein Kindergeburtstag im Stadionbad,
mit drinnen und draußen Becken, viel Spaß und überschaulichen 5 Kindern,
leider haben in den Ferien einige abgesagt...
Fotos durften wir keine machen, wie überall jetzt in den Bädern...
(was ich eigentlich auch sehr gut finde...
aber dass trotz freundlichem nachfragen uns evtl. eines erlaubt gewesen wäre,
mit genauer Beschreibung der Fotorichtung, fand ich dann schon etwas seltsam... )
was solls, die Kids hatten ihren Spass und die Rutsche war dauerbelegt ;-)
 ...nachdem um 14.00 schon alle platt waren,
konnten wir abends noch erholt eine kleine Ausfahrt machen... 
   ...und ein lecker Eis geniesen :-)          
        
  

Freitag, 9. Juni 2017

Dreamnight

Nach einer langen Waldferienwoche hat Joshua schon bei der Hinfahrt ein Stündchen geträumt,
damit er ausgeschlafen diesen Traumhaften Abend genießen kann :-)

Was müssen das für Bäume sein...
...wo die großen...
Ich bin ja begeistert von der Elefantenfütterung...
aber Joshua klammert und wirft die Karotten aus sicherer Entfernung auf den Boden...
obwohl wir vor zwei Jahren eine Antwort auf die Frage
'Können Elefanten eigentlich auch niesen?'
gefunden haben,
sind wir doch wieder mutig hin... ;-)
 

 

 

 

 
Ansonsten haben wir uns an Joshuas Richtung gehalten, was er alles sehen wollte...
und sind eine ganze Weile mit dem Pfau spazieren gegangen ;-)
 

 

 

 

 
Am liebsten ist Joshua bei den Tigern und Löwen...
 

 

 

 

 

 

 

 
...irgendwie sieht er nicht so fröhlich aus uns zu sehen...
 
...Die Giraffen sind ja riesig...
 

 
...nun wissen wir auch wie sie sich anfühlen :-)
 
...so viele tolle Aktionen...
 

 








 ...das Schlüpfen der kleinen Küken ist auch interessant zu beobachten,
nur kann Joshua nicht so lange abwarten um es ganz zu sehen...
Vielen Dank an alle die diesen traumhaften Abend
so liebevoll vorbereitet und durchgeführt haben!!

Donnerstag, 8. Juni 2017

Schick fürs Wochenende

Mein Großer sieht heute schon mit frischem Haarschnitt aus wie 9 :-)
Direkt vom Wald und Ferienabenteuer sind wir heute zum Friseur.
Ich bin immer wieder erstaunt wie gut das (inzwischen) klappt,
und wie gern er sich die Haare waschen läßt...
(Zuhause sieht es ganz anders aus ;-)


 

 

 

 
...mit kurzen Haaren sieht er gleich viel älter aus...
Nun kann es kommen das traumhafte Wochenende.
Wir freuen uns schon sehr auf die Dreamnight morgen :-)
und konnten uns mit dem neuen Umhang schon darauf einstimmen ;-)
...und Sonntag die Geburtstagsfeier im Schwimmbad...
bin mal gespannt wie es wird...
gut dass wir für jedes Kind mindestens einen Rettungsschwimmer gleich miteingeladen haben ;-)
...leider sind doch einige nicht da in den Ferien....

Samstag, 27. Mai 2017

Mein lieber Multipla,

das war wahrscheinlich ein Abschied für immer...
Auf einer Serpentine, mitten auf der Fahrbahn mit einem Knall stehen geblieben.
Mehr als 1,5 Std. in der prallen Sonne auf den ADAC gewartet,
die erste halbe Std. mitten auf der Fahrbahn,
umringt von lautem Geschimpfe und Gehuppe...
Dann haben mich zwei nette LKW-Fahrer zur Seite (in die Mitte) geschoben,
weil sie nicht vorbeikamen...
(das waren immerhin die ersten die ausstiegen,
und freundlich gefragt haben, ob ich nicht bitte zur Seite fahren kann ;-)
(dieser Mittelstreifen ist auch nur auf einem kleinen Stück auf der Serpentine ;-) 
Nach zwei Std. stand er dann an der nächsten Werkstatt,
genau bei dem  Renault Händler,
bei dem ich mich vor zwei Wochen nach gebrauchten Kangoos erkundigt habe ;-)
Bin mal gespannt was die am Montag sagen,
ob der Multipla noch zu retten ist...
 
GOTT SEI DANK war Joshua nicht dabei,
den wollte ich grade bei den Rangern abholen.
Ich bin so froh und dankbar,
dass die liebe Schwester alle wichtigen Pläne über den Haufen geworfen hat,
Joshua abgeholt und uns später nach Hause gefahren hat.
Und was bin ich froh, dass der Multipla schon komplett leer geräumt war
und auch die Sitze seit genau einem Tag wieder drin und verschraubt waren...
Weil der TÜV fällig wäre, war ich ja schon am überlegen wie es weitergeht...
Zu Hause angekommen, ging die Sirene los,
als ich erklärt habe das unser kaputtes Auto wohl nicht mehr zu uns kommt...
Joshua hat sich erst wieder beruhigt als ich ihm sagte das wir dann ein 'neues' brauchen...
'Oh ja, große, große!'
...schließlich muss ja auch ein Tandem rein passen ;-)    

Donnerstag, 25. Mai 2017

Yes, Jesus Loves Me :-)

Heute an Christi Himmelfahrt (wir feiern aus gutem Grund nicht den Vatertag ;-) eine kleine Zusammenfassung der Ostergeschichte (die ja von Weihnachten bis Pfingsten geht...)
Ich mag das Kinderlied :-)
...eigentlich habe ich nach Hymnen auf youtube gesucht, denn unser neues Chorprojekt startet Ende Juni mit zwei... eine sehr bekannte 'In Christ Alone' von der es sehr viele sehr schöne youtube Filme gibt...
Also habe ich geschaut ob ich es nicht auch von Joey + Rory in dem Hymnen Album finde... dafür habe ich diese schöne Aufnahme (wieder)gefunden :-)
Einer der schönsten blogs überhaupt schreibt Rory, ich meine seit der Geburt der kleinen Indy, und ich lese ihn schon sehr lange. 
This Life I Live
Die beiden waren das 'Traumpaar' ... und sind es irgendwie immer noch... im blog schreibt Rory über ihr Leben mit Little Indy, und plötzlich ist der Leser mit reingenommen wie die beiden erst gegen Joeys Krebserkrankung ankämpfen und dann es annehmen und Gott abgeben und ihre letzte gemeinsame Zeit intensiv erleben.
Die Stärke und der tiefe Glauben der aus jedem Post spricht sind mir und so vielen ein großes Vorbild.
And Indiana is such a sweet, sweet girl :-)

Samstag, 20. Mai 2017

Das 15. Deutsche Down-Sportlerfestival

so toll organisiert mit den vielen, vielen Helfern :-)
Vielen Dank allen die dazu beigetragen haben! :-)
...und ganz besonders auch an meine Helfer :-),
ohne die ich so einen Tag mit Joshua wohl nicht allein schaffen würde!!!
...Joshua hat mit viel Glück grade noch einen Platz in der Modenschau erhalten,
darauf hat er sich besonders gefreut und zuhause schon alle möglichen Tanzschritte
und Ballett-Drehungen gezeigt...
...Doch als erstes konnte er noch beim Weitwurf teilnehmen
und hat auch 9,5 m geschafft :-)



...dann schnell in Schale geworfen
und auf dem Weg zum Modenschauworkshop
noch zum kleinen Shooting mit Jenny Klestil :-)





Peyman Amin macht es so toll mit den Kids und geht dabei auf jedes einzelne ein.
Man sieht wieviel Spass alle haben :-)
...Danach schnell wieder in die Sportklamotten ;-),
nach dem er seine beste Disziplin, das Laufen leider verpasst hat
sollte es noch zum Weitsprung gehen...
doch leider ist er auf dem Weg gestürzt, hat sichden Arm geschürft
(nicht wirklich schlimm ;-), aber an Weitsprung war nicht mehr zu denken)
Dafür konnten wir noch schön bei den großen Läufern zuschauen,
bei den manche ganz schön geflitzt sind...
...und dann ging endlich die Modenschau los :-)
...nach all den Ballettdrehungen zuhause dachte er sich wohl,
'Das mach ich am Besten wie letztes Jahr, das ist ja auch gut angekommen ;-)'

...und noch viele schöne Modenschaubilder hier bei Conny :-)
Dieses Jahr gab es zum erstenmal ein Tanzworkshop mit Laura Brückmann
...der war aber erst ab 12 ;-)
...was für ein Tag!!