Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Viiieeel Geduld mit dem Haifischzahn...

...und mit Joshua brauchte sein Zahnarzt heute.
Nachdem nun schon ein halbes Jahr der Zahn in zweiter Reihe stand, mußte er heute raus, der erste Milchzahn. Außerdem war eine kleine Blombe nötig. Die gab es ohne Spritze und war kein Problem.
Der Zahnarzt hat ihm ganz toll erklärt, dass er den Zahn erst mit dem Gerät sauber machen muss, und sogar ich habe es geglaubt und war ganz erstaunt als er schon fertig war mit bohren ;-)
...Und dann war der hartnäckige Milchzahn dran der seinen Platz nicht freiwillig räumte...
Sehr kritisch war Joshua schon beim Ansetzen der Schmerzspritze, und hat nach dem ersten Pieks gleich weggezuckt. Dann war erstmal nichts mehr zu machen, Mund zu, Kopf bei mir versteckt und ihn auf alles zureden nur geschüttelt... die Betäubung war noch nicht ausreichend, aber doch so dass das Nachspritzen nicht mehr weh tut... aber davon wollte Joshua nichts mehr hören... Zwischendurch ging der Zahnarzt 5 x raus 'besprech das mal mit deiner Mama' und hat andere Patienten behandelt ;-)
Er hätte schon nach 3 x aufgegeben, aber ich wollte echt nicht gehen und dann nochmal von vorn anfangen... mit viel zureden, locken mit Beweisfotos für besondere Tapferkeit, Telefonaten mit seiner Schwester (die ihm versicherte das sie da auch schon beim gleichen Zahnarzt saß ;-)... setzte er sich tatsächlich wieder auf den Stuhl, ich konnte den Doc holen und er lächelte ihm zuversichtlich entgegen mit Daumen hoch... der war echt Baff über Josh's Stimmungsschwankungen...
Die zweite Spritze hat auch nicht mehr wehgetan und der Zahnarzt konnte den Zahn rauszerren... ich dachte er kann den zweiten Schneidezahn gleich mitmachen, aber es wäre der Eckzahn gewesen, der noch ein wenig Platz schaffen hätte können... aber das war dann zuviel des Guten und Joshua hatte endgültig genug...wenigstens gewackelt hat er schon einmal dran...
Es hat sich gelohnt... Stolz wie Bolle ist mein Kind, und ich erst... :-)
...noch ein letztes Selfie mit Haifischzahn...
...so toll bei der Blombe...
...und hat zum Schluß dem Doc das Licht gehalten, bis der riesen Zahn draußen war...  
...der wäre sicherlich auch in weiteren 6 Monaten nicht von allein rausgefallen...
Die gesammelten Schätze! :-)
 
...der kam nur noch einmal raus um sich unter dem Kopfkissen zu verstecken... ;-)

Montag, 21. November 2016

Grundkurs Klassisches Ballett :-)

Joshua geht ja seit er 5 Jahre ist ins pré Ballett. In der Regel geht der Kurs von 4-6 Jahre und endet dann meist mit der Einschulung. Joshua ist noch ein wenig geblieben und ihm tat das spielerische Tanzen sehr gut. In den drei Jahren kamen immer wieder kleinere Kinder nach und nun wurde es Zeit für ihn nach den Herbstferien auch zu wechseln in den nächsten Kurs. Mit ein klein wenig mehr Disziplin darf er nun endlich an die Stange ;-) (an der er schon seit 3 Jahren heimlich Klimzüge macht) , aus den Kniebeugen werden pliés, dann gibt es noch tondues und anderes fremdklingendes und ein großer Vorteil ist es, wenn man schon Schritte zählen kann oder genau aufpasst was die anderen zählen ;-) 
Am liebsten jedoch denkt er sich eigene Übungen aus :-)  



Im nächsten Jahr gibt es wieder eine große Ballettaufführung, und heute wurden schon ein paar Kostüme anprobiert und Joshua ist hin und weg mit der Rolle die ihm zugedacht wurde und übt schon einmal das majestätische freestyle tänzeln :-)

Donnerstag, 3. November 2016

Down Syndrome Answers

Sehr schöne Videoliste von Canadian Down Syndrome Society  in english...
The best person to answer a question about Down syndrome
is a person with Down syndrome.

Dienstag, 25. Oktober 2016

"Down-Syndrom ist keine Krankheit"

*Hier* eine tolle Reportage vom WDR...

"Down-Syndrom ist keine Krankheit" - eine Reportage über Menschen mit Down-Syndrom. Wir reden nicht über sie, sondern mit ihnen: Menschen mit Down-Syndrom haben uns erzählt was es  mit ihren Chromosomen auf sich hat...

Sonntag, 16. Oktober 2016

10 Jahre Stamm 374

Zu der Rangeraktion gestern konnte Joshua nicht
und für die Übernachtung draußen ist es wohl noch etwas früh...
aber heute morgen sind wir zum Rangergottesdienst gewandert
und haben mit gefeiert :-)
Joshua fühlt sich in dem kleinen Stamm sehr wohl,
er ist schon ganz dabei mit seiner eigenen Kluft...
...auf dem Weg heute morgen hat er sich über jeden Wegweiser,
auf dem er den Royal Ranger Stern entdeckt hat, riesig gefreut...


Im Gottesdienst hat er ein neues Bewegungslied gelernt,
das er dann Zuhause plötzlich trällerte...
eigentlich müsste er ja immer aufstehen wenn er dran ist,
aber das geht natürlich mit der Gitarre nicht ;-)





Ich freu mich so und bin schon ganz gespannt auf seinen Weg als Royal Ranger :-)

Samstag, 15. Oktober 2016

Bottwartal Marathon

Joshua ist wieder mit seinen Schulkameraden mitgelaufen...

Die letzten zwei Wochen hatten sie schon ordentlich trainiert...
So konnte er auch eine gute Zeit laufen :-)

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Sunny June...

...ein süsser Animationsfilm... passt zu meinem Junikind... :-)

Montag, 10. Oktober 2016

Mein Lieber Michael,

zu deinem Geburtstag die allerbesten Wünsche!!
Schon wieder ein neues Jahr so weit weg...
Wir lieben dich und vermissen dich und drücken dich ganz doll!!!
Mama, Nadja und Joshua


Viel Glück und viel Segen
auf all deinen Wegen,
Gesundheit und Frohsinn
sei auch mit dabei.

Samstag, 1. Oktober 2016

46plus Familiennachmittag

...schon zum zweiten mal auf einem Bauernhof,
letztes Jahr konnten wir nicht und so war ich ganz hin und weg was alles geboten wurde :-)
Es gab zwei Gruppen, eine zum Äpfel sammeln und die andere zur Kartoffelernte...
Ich bin echt froh das ich bei den Kartoffeln gelandet bin,
denn das war auch für mich das erste mal im Leben ;-)
Mit der Harke und von Hand hatten alle Spass an der Schatzsuche :-) 
Joshua hat an jeder Kartoffel gerochen... mmmh...
...das ihm die Erde an den Händen nichts ausgemacht hat...

...später wurde Apfelsaft gepresst...

...und auch noch Ponyreiten... :-)
Irgendwann sind einige Kinder von einem Heuballen zum nächsten gesprungen...
auch Joshua hatt viel Spass dabei,
bis er zum Schluß von dem zweiten Ballen runter auf den harten Boden gesprungen ist...
er hat sich etwas den Fuß verknackst (zum Glück doch nichts schlimmeres...)
...der Unterschied war ihm wohl nicht klar wo er da hinspringt...
 Unser Abendessen, Pellkartoffeln und frischer Apfelsaft war mega lecker!!!
...Obwohl ich Joshua zu den frischen Kartoffeln zwingen mußte,
auf dem Tisch waren sie erstmal Igitt..
nach einem Versuch dann aber wieder mmmh :-)

1. Oktober :-)

...nach einer Nacht, in der ich gar nicht gut geschlafen habe,
obwohl Joshua immer noch bei seiner Schwester ist...
freue ich mich jetzt erstmal am 1. Oktober,
auf den wir schon so gewartet haben :-) 
Wie kann man auf so viel Lebensfreude verzichten wollen?!

Freitag, 30. September 2016

"24 Wochen" :-(

Heute Abend schau ich mir den Film im Kino an und mir ist schon ganz schön mulmig zumute....
Ich hoffe ich kann im Anschluss mit anderen Kinobesuchern ins Gespräch kommen...
Einfach wird es nicht, dass ich mir das anschaue... aber ich möchte es wenigstens gesehen haben...
 ...sehr gut geschrieben...  
1000plus-Rezension „Weit mehr als nur ein Film“ von Paula von Ketteler  hier.
Den Trailer findet man hier.

.... Hier noch ein lesenwerter Zeitungsartikel von einem Vater.

Donnerstag, 29. September 2016

Glutenfrei backen :-)

Ich habe ja schon einiges ausprobiert, backe aber oft immer die gleichen bewährten Rezepte...
Ich schaue mir auf FB  schon eine ganze Weile eine Seite an, wo Mutter und Tochter so kunstvoll backen... nun habe ich entdeckt dass sie das nun auch glutenfrei tun :-) und werde bestimmt regelmässiger vorbeischauen bei Fräulein Keks & Frau Schnitte ab jetzt Glutenfrei genießen :-)
...über diese Seite bin ich auch auf Tanja's glutenfreies Kochbuch gestoßen, einen blog der auch neben tollen Rezepten viele nützlichen Tipps und Tricks beim glutenfreien Backen verrät :-)
Den Grieß – Käsekuchen ohne Boden habe ich grade im Ofen, mit Buchweizengrieß allerdings ohne Mascarpone und dafür 1kg QuarkCreme und Traubenzucker.... und die Früchte habe ich schon als gefr. Beerenmix in den Teig geschmissen :-) ...bin schon ganz gespannt wie es wird...

Jetzt brauche ich nur noch Xanthan und dann versuche ich es mit dem Hefezopf...

...01.10.2016
... für den 46plus Nachmittag, auf dem es Hefezopf geben sollte habe ich meinen ersten glutenfreien "Nuss""zopf" versucht, allerdings mit Mandeln und Marzipan, und Buttermilch statt Rum ;-)
und zum flechten war es zu weich, deshalb habe ich einen nur gerollt und so gelassen und einen aufgeschnitten... nicht so schön aber super lecker...Hefeteig wird es jetzt öfter geben mit Xanthan :-)

...10.11.2016 ;-)

Montag, 26. September 2016

Der Haifischzahn

Joshua hat immer noch sein komplettes Milchgebiss. Ich mache mir schon eine ganze Weile Gedanken, wann er den ersten Wackelzahn bekommt und ob überhaupt alle bleibenden Zähne angelegt sind... Dann ist doch direkt nach seinem 8. Geburtstag sein erster bleibender Zahn durchgekommen, nicht erst ein Backenzahn, sondern als erstes ein Schneidezahn... der hätte ja eigentlich den Milchzahn rausdrängen müssen... aber der denkt nach 3 Monaten immer noch nicht daran mal ordentlich zu wackeln....
Also waren wir beim Zahnarzt... der könnte ihn ziehen mit Schmerzspritze (darauf haben wir im Hinblick auf die weiteren Zahnarztbesuche verzichtet) Es sei wohl auch nicht nötig, da der neue für die Lücke sowieso zu groß ist und der Milchzahn schon irgendwann (hoffentlich bald) rausfallen wird.
Dann haben wir jetzt doch mal geröntgt um zu sehen ob überhaupt alle angelegt sind...
Joshua hat erstaunlich gut mitgemacht...

...Also ich habe auf dem Bild ja nur einen wirren Haufen Zähne gesehen, die noch alle übereinander standen, aber der Fachmann konnte mir sagen das alle vorhanden sind... das ist doch schonmal was...
Jetzt müssen wir halt mit dem Wackeln etwas nachhelfen ;-)

Samstag, 24. September 2016

Neuer Start bei den Startern

Nach einem halben Jahr Pause soll Joshua noch einmal durchstarten bei den Royal Rangern.
Er fängt ganz neu in einem kleinem Stamm an...
Er hat sich schon sehr gefreut,
und hat bei der Suche nach einem RR-TShirt die Kluft seiner Schwester entdeckt...
und darauf bestanden sie anzuziehen...
naja das Bundescamp 2005 hat ihm wohl keiner abgenommen ;-)
Gut Pfad mein Großer! :-)

Freitag, 23. September 2016

Alles Gute zum Geburtstag lieber Ami!



A very happy Birthday and a blessed year coming up!!
I hope you have a great day!
We Love you very much and hope to see you soon...
A big hug and lots of kisses
Oma, Joshua & Nadja

Sonntag, 18. September 2016

Marsch für das Leben

„Jeder Mensch ist gleich wertvoll – kein Kind ist unzumutbar“

...für die vielen, vielen Kinder die keine Chance zum Leben bekommen haben
und für die Mütter die in verzweifelten Situationen dachten es sei für sie die einfachere Lösung...
und erst zu spät merkten das es nicht so ist.... :-(







Mit etwas mehr Teilnehmern wie letztes Jahr und keinen nennenswerten Störungen,
dank einer tollen Arbeit der Polizei.


Ich hatte sehr viele gute Begegnungen und Gespräche,
die teilweise auch wieder gezeigt haben wie der Marsch
und auch überhaupt das Thema Abtreibung so verdreht dargestellt wird...
ich würde mir wünschen dass mehr Menschen sich damit ernsthaft auseinandersetzen...

...die ersten Berichte sind online und ich werde zuhause am PC noch mehr links einstellen...


...sehr schön geschnittenes Video...
...Teil der Kundgebung mit den Bildern und Eindrücken des Gedenkmarsches

Die ganze Kundgebung....
sehr beeindruckend fand ich die junge Frau mit Down-Syndrom(ca.29 min)...

... Eindrücke des Marsches
und auch der Gegendemonstranten, deren Anliegen am Thema komplett vorbeigeht...

Predigt des evangelischen Pfarrers Dr. Neuer beim ökumenischer Gottesdienst im Anschluss an den Marsch... mit dem Wort des Tages :-)


Wenn man sich das Auftreten der Gegendemonstranten anschaut (was ja nichts neues ist, es sind ja in jedem Jahr die gleichen sinnfreien Sprüche) und dazu die Gewaltbereitschaft, dann muss man sich schon sehr wundern von welchen Parteien sie unterstützt werden...
Gunnar Schupelius hat hier in seiner Kolumne sehr treffend geschrieben...

Ein kleiner Vorgeschmack auf Rot-Rot-Grün  ...noch ein sehr guter Artikel von einer Aussenstehenden, die gar nicht alle Anliegen des Schweigemarsches teilt findet man hier.